Slide backgroundSlide thumbnail

Modul E-Drive

Die elektrische Stützwinde für mehr Komfort und Sicherheit
scroll down
Slide background

Mit der elektrischen Stützwinde Modul E-Drive setzt JOST einen neuen Maßstab in Punkto Komfort, Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Dabei erweist sie sich als besonders nützlich bei engen Rangierverhältnissen und häufigem Auf- und Absatteln. Neben der bewährten Modul-Qualität hat die Modul E-Drive viele weitere überzeugende Eigenschaften. Sie unterstützt den Bediener und verbessert die tägliche Einsatzfähigkeit des Fuhrparks.

scroll down
Slide backgroundSlide thumbnail

Modul E-Drive

Die elektrische Stützwinde für mehr Komfort und Sicherheit
scroll down
Slide background

Mit der elektrischen Stützwinde Modul E-Drive setzt JOST einen neuen Maßstab in Punkto Komfort, Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Dabei erweist sie sich als besonders nützlich bei engen Rangierverhältnissen und häufigem Auf- und Absatteln. Neben der bewährten Modul-Qualität hat die Modul E-Drive viele weitere überzeugende Eigenschaften. Sie unterstützt den Bediener und verbessert die tägliche Einsatzfähigkeit des Fuhrparks.

scroll down
Slide backgroundSlide thumbnail

Modul E-Drive

Die elektrische Stützwinde für mehr Komfort und Sicherheit
scroll down
Slide background

Mit der elektrischen Stützwinde Modul E-Drive setzt JOST einen neuen Maßstab in Punkto Komfort, Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Dabei erweist sie sich als besonders nützlich bei engen Rangierverhältnissen und häufigem Auf- und Absatteln. Neben der bewährten Modul-Qualität hat die Modul E-Drive viele weitere überzeugende Eigenschaften. Sie unterstützt den Bediener und verbessert die tägliche Einsatzfähigkeit des Fuhrparks.

scroll down
Slide backgroundSlide thumbnail

Modul E-Drive

Die elektrische Stützwinde für mehr Komfort und Sicherheit
Slide background

Mit der elektrischen Stützwinde Modul E-Drive setzt JOST einen neuen Maßstab in Punkto Komfort, Arbeitssicherheit und Wirtschaftlichkeit. Dabei erweist sie sich als besonders nützlich bei engen Rangierverhältnissen und häufigem Auf- und Absatteln. Neben der bewährten Modul-Qualität hat die Modul E-Drive viele weitere überzeugende Eigenschaften. Sie unterstützt den Bediener und verbessert die tägliche Einsatzfähigkeit des Fuhrparks.

MEHR ERFAHREN

Modul E-Drive
Die elektrische Stützwinde für mehr Komfort
Schnellstart-Anleitung

Montage- und Betriebsanleitung

Zum Katalog

MODUL E-DRIVE FILM

KONTAKT

Sie haben nicht gefunden wonach Sie gesucht haben?
Kein Problem, schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht mit Ihrem Anliegen.

FAQ

Bedienung & Einsatzmöglichkeiten

Für welche Fahrzeuge ist die Modul E-Drive geeignet?
Grundsätzlich ist die Modul E-Drive für alle Sattelauflieger geeignet. Es ist lediglich zu beachten, dass die Fahrzeuge eine Spannungsversorgung von 24 V und einer Absicherung von mind. 15 A haben (benötigter Mindestquerschnitt 2,5mm²).
Ist es möglich mit dem elektrischen Antrieb Lasten zu heben?
Höhenunterschiede zwischen Truck & Trailer können mittels Luftfederung des Fahrzeugs oder durch manuelles Kurbeln im Lastgang ausgeglichen werden. Der Antrieb selbst ist nicht zum Heben von Lasten geeignet.
Wenn die Modul E-Drive auf der Modul B Serie basiert, wieso kann man die Modul B dann nicht nachrüsten?
Die bewährten Modul B Komponenten wurden weiterentwickelt und speziell auf den Motor abgestimmt. Jede Modul E-Drive Einheit wird im Verbund Stützwinde-Antrieb geprüft, nur so kann ein optimaler Wirkungsgrad über den gesamten Betriebstemperaturbereich von - 20°C bis + 85°C gewährleistet werden.
Was passiert, wenn der Motor ausfällt?
Wenn der Motor ausfällt, besteht weiterhin die Möglichkeit die Stützwinde manuell zu verfahren. Weitere Informationen siehe Kapitel 9 der Montage- und Betriebsanleitung.
Ich möchte die Modul E-Drive an einem Deichselanhänger anbringen. Kann ich nur die motorseitige Stützwinde von JOST beziehen und betreiben?
Es besteht kein Einwand die Stützwinde als Einzelwinde zu  betreiben. In diesem Fall sollte die Stützwinde im Handmodus/Tastbetrieb verfahren werden (Details sieheMontage- und Betriebsanleitung Kapitel 7.3), da im Automatikmodus die Bodenerkennung den Anhänger zu weit anheben und somit verspannen kann. Es ist zu beachten, dass eine Notbedienung per Handkurbel nicht mehr möglich ist.

Montage

Woher bekommt die Modul E-Drive ihren Strom?
Die Stromversorgung muss über eine Batterie (24 V) hergestellt und mit mind. 15 A (benötigter Mindestquerschnitt 2,5 mm²) abgesichert werden. Falls auf dem Trailer keine Batterieanschlussmöglichkeit besteht, kann diese mit handelsüblichen Spiralkabeln zwischen Truck und Trailer hergestellt werden. JOST empfiehlt den Anschluss über den 15 poligen Lichtstecker (Pin 4 + Pin 9) gemäß ISO 12098.
Mit welchem Montageaufwand ist zu rechnen?
Der Montageaufwand ist mechanisch vergleichbar zu einer Serienstützwinde, da der Antrieb bereits vormontiert ist. Es muss eine ausreichende Spannungsversorgung am Auflieger ermöglicht werden.
Kann ich die Bedienelemente individuell ans Fahrzeug anbringen?
Im Lieferumfang sind zwei Tasterkonsolen mit einem 4 Meter langen Kabel enthalten. Dieses ermöglicht eine flexible Anordnung der Tasterelemente am Fahrzeug.

Support

An wen kann ich mich wenden, wenn ich noch Fragen habe?
Bei Fragen und Anregungen aller Art wenden Sie sich gerne an modul-edrive@jost-world.com


JOST - World